www.hugoshof.eu

 
 

 

Aktuelles 2019


Pferdezahnarzt Lutz Orth kommt wieder

Pferdezahnarzt Lutz Orth kommt wieder zu uns nach Oberfranken.

Er behandelt unsere Vierbeiner ohne Sedation und Stress!

Geplant ist der Zeitraum Ende März/ Anfang April.

Wir fahren wieder mehrerer Ställe im Umkreis an, bei Interesse gerne melden.



2018


Herbstritt 2018

Dieses Jahr findet unser Herbstritt am Samstag den 13.10.2018 statt.

Wir freuen uns wieder auf einen tollen Ausritt durch die fränkische Schweiz.

Weitere Infos folgen..

Hufgrundkurs für Jedermann am 23.09.2018 mit Georg Franz Stinauer+ RÖNTGEN

Das Pferd und der Huf im goldenen Schnitt.
Richtiger Beschlag oder Bearbeitung ist die Grundvoraussetzung für Gesundheit und Rittigkeit Ihres Pferdes.

Erlernen Sie vom Profi, typische „Fehler“ selbst zu erkennen und zu beurteilen.

• Anatomie und Biomechanik
• Das Pferd und der Huf im goldenen Schnitt!
• Richtiges beurteilen und vermessen am Huf
• Huferkrankungen vorzeitig erkennen;  Lösungsansätze
• Verbessern Sie das wohlbefinden Ihres Pferdes

+++ Röntgenbilder  mit MVDr. Luboś Kucharovič und Auswertung!!! +++

Wann: Sonntag den 23.09.2018 von  9.00 Uhr – 16.00 Uhr / Kosten: 60 Euro pro Teilnehmer
Gerne können auch Ihre Pferde für Beschlag oder Ausschneiden, mit gebracht werden. Ausführliche Beratung, Erklärung und Vermessungen sind hierbei enthalten.
(Kosten für Ausschneiden, Beschlag, Röntgenbilder und Tagesbox kommen dazu !!)

Anmeldungen, Fragen:
Herrn Hugo Gammisch 0172/8646928
WhatsApp, Facebook, per Fax 09274 / 807 473 oder Telefon
ab 20 Uhr 09274 / 807 471

Euer Hugoshof- Team

 

 

 

 


Achtung neue Verkaufspferde

Wir verkleinern unseren Bestand! Falls Sie Ihren Partner Pferd fürs Leben suchen, können wir Ihnen vielleicht

weiter helfen..

Melden Sie sich gerne bei uns unter 0152/ 03710085 - Mona Angermann.


 

 

FASZIEN- Vortrag mit Franz Grünbeck am Freitag den 10.08.2018 von 19 Uhr- 22 Uhr

Bedeutung der Faszienfunktion für die Gesundheit  in Therapie, Training  und Pferdesport mit Herrn Franz Grünbeck
Vortrag + Demo am Pferd mit Franz Grünbeck zum Thema „Faszien/Faszienanatomie/-Neurologie und allgemein zu Faszienfitness“.
Verspannte Unterhalsmuskulatur, schmerzempfindliche Sattellage, Unbeweglichkeit im Lendenbereich?
Das sind einige Beispiele bei denen Sie Ihrem Pferd durch statisches Faszienlösen helfen können.

Das "Faszinetik" Programm bietet Hilfe bei

  •  div. Sattelthemen
  •  Muskel- und Rückenschmerzen
  •  Bewegungseinschränkungen
  •  Schreckhaftigkeit, u.v.m

Mit Faszinetik® können Sie als engagierte(r) Pferdebesitzer/in die Gesundheit Ihres Pferdes positiv beeinflussen!

Wann: Freitag  10.08.2018,  19 Uhr- 22 Uhr Veranstaltungsort: Hugoshof, Krögelstein 104, 96142 Hollfeld        
Seminargebühr : 25,00 €
Gruppenrabatt- ab 5 Personen : 20,00 € pro Person
Für Essen und Trinken wird gesorgt.
Anmeldungen, Fragen :
Whatsapp, Facebook, per Fax (0172-8646928) oder Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471

Das Team vom Hugoshof



3 Tages Seminar Horse Bodyforming, statisches Faszientraining + Reiten mit Hr. Franz Grünbeck

vom 10.- 12.08.2018

Der Kurs richtet sich an Anfänger und Anwender vom "Problempferd" zum Traumpferd!

Sie wünschen sich eine harmonische Partnerschaft, besseres Verständnis, ein entspanntes, ausgeglichenes, bewegungfreundliches, gesundes und leichttrittiges Pferd ? Erlernen Sie Ihr Pferd besser zu verstehen:-)

Die Funktion und Wichtigkeit der Faszien - lösen Sie Verspannungen und Stres- Gangunreinheiten und Krankheiten, frühzeitig zu erkennen und vorzubeugen - Anatomie und Biomechanik - Und vieles mehr

Seminarkosten aktiver Teilnehmer mit Pferd: 360 €

Gastbox je Tag, Inkl. Heu und Wasser: 20 € Gebühr passive Teilnehmer: 90 €

Leihpferde auch vorhanden.

Bei Anmeldung oder Fragen an Hugo Gammisch 0172-8646928

 


 


Hufgrundkurs für Jedermann am 15.07.2018 mit Georg Franz Stinauer+ RÖNTGEN

Das Pferd und der Huf im goldenen Schnitt.
Richtiger Beschlag oder Bearbeitung ist die Grundvoraussetzung für Gesundheit und Rittigkeit Ihres Pferdes.

Erlernen Sie vom Profi, typische „Fehler“ selbst zu erkennen und zu beurteilen.

• Anatomie und Biomechanik
• Das Pferd und der Huf im goldenen Schnitt!
• Richtiges beurteilen und vermessen am Huf
• Huferkrankungen vorzeitig erkennen;  Lösungsansätze
• Verbessern Sie das wohlbefinden Ihres Pferdes

+++ Röntgenbilder  mit MVDr. Luboś Kucharovič und Auswertung!!! +++

Wann: Sonntag den 15.07.2018 von  9.00 Uhr – 16.00 Uhr / Kosten: 60 Euro pro Teilnehmer
Gerne können auch Ihre Pferde für Beschlag oder Ausschneiden, mit gebracht werden. Ausführliche Beratung, Erklärung und Vermessungen sind hierbei enthalten.
(Kosten für Ausschneiden, Beschlag, Röntgenbilder und Tagesbox kommen dazu !!)

Anmeldungen, Fragen:
Herrn Hugo Gammisch 0172/8646928
WhatsApp, Facebook, per Fax 09274 / 807 473 oder Telefon
ab 20 Uhr 09274 / 807 471

Euer Hugoshof- Team



Faszien Vortag ink. Demo am Pferd Fr. 20.04.2018 von 19 Uhr- 22 Uhr

Bedeutung der Faszienfunktion für die Gesundheit  in Therapie, Training  und Pferdesport mit Herrn Franz Grünbeck
Vortrag + Demo am Pferd mit Franz Grünbeck zum Thema „Faszien/Faszienanatomie/-Neurologie und allgemein zu Faszienfitness“.
Verspannte Unterhalsmuskulatur, schmerzempfindliche Sattellage, Unbeweglichkeit im Lendenbereich?

Das sind einige Beispiele bei denen Sie Ihrem Pferd durch statisches Faszienlösen helfen können.

Das "Faszinetik" Programm bietet Hilfe bei

  • div. Sattelthemen
  •  Muskel- und Rückenschmerzen
  •  Bewegungseinschränkungen
  •  Schreckhaftigkeit, u.v.m

Mit Faszinetik® können Sie als engagierte(r) Pferdebesitzer/in die Gesundheit Ihres Pferdes positiv beeinflussen!

Wann: Freitag  20.04.2018,  19 Uhr- 22 Uhr Veranstaltungsort: Hugoshof, Krögelstein 104, 96142 Hollfeld        
Seminargebühr : 25,00 €
Gruppenrabatt- ab 5 Personen : 20,00 € pro Person
Für Essen und Trinken wird gesorgt.
Anmeldungen & Fragen :
Whatsapp, Facebook, per Fax (0172-8646928) oder Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471

  Euer Team vom Hugoshof




HORSE bodyforming Reiten vom 20.- 22.04.2018

3 -tages Seminar für Fortgeschrittene und Anwender mit Herrn Franz Grünbeck

Ziel des Kurses:
Der Kurs richtet sich an Pferdebesitzer, die bereits praktische Erfahrung mit statischen Faszientraining und HORSE bodyforming haben.
Wir verbessern und verfeinern unsere Techniken beim statischen Faszientraining und beim HORSE bodyforming. Anschließend werden die Prinzipien in den Sattel übertragen.
Der Kurs besteht aus einigen kurzen Theorieblöcke und jede Menge Praxisarbeit.

Wesentliche Schwerpunkte sind:
- Verbesserung von Rumpfstabilität und Tragefähigkeit beim Pferd
- Verbesserung der Körperwahrnehmung und der Hilfengebung beim Reiter
- Verbesserung von Balance und mentale Stärkung von Reiter und Pferd

Teilnahme nur mit eigenem Pferd möglich !
Preis: 360 €
Box: 20 € pro Tag inkl. Wasser und Heu
Passiv: 90 €
Veranstaltungsort: Hugoshof, Krögelstein 104, 96142 Hollfeld
Fr. 9 – ca. 17 Uhr,  Sa. 9- ca. 17 Uhr,  So. 9 – ca. 16:00 Uhr.

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471.

  

Euer Team vom Hugoshof




Aktuelles 2017



Wir wünschen allen unseren Pferdefreunden, Partnern und Vierbeinern frohe

Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2018.

Vielen Dank für die Unterstützung, wir sehen uns im neuen Jahr :-)

 




Der Herbstritt findet dieses Jahr am Samstag, den 14.10.2017 statt

Auf dem Infobild findet Ihr den diesjährigen Ablauf.

Alle Infos stehen auch als PDF Datei zur Verfügung und können gerne ausgedruckt werden :-)

 

 

 

Dateidownload
Herbstritt 2017
herbstritt 2017.jpg [ 322 KB ]



ACHTUNG Aktuell funktioniert unser Email Programm nicht! 13.09.2017

Bitte alle Anmeldungen ausschließlich telefonisch ab 20 Uhr auf dem

Festnetz unter 09274/ 80 74 71 außerdem möglich in Facebook "Hugoshof" oder

Fax 09274/ 80 74 73


Ab dem 27.- 29.10.2017

Letzter Faszien Vortrag und HBF (Horse-Body-Forming)/ Statisches Faszientraining Wochenende für dieses Jahr mit unserem lieben Franz Grünbeck


Der Abendvortrag wird am Freitag Abend, ab 19Uhr, gehalten und der HBF / Statisches Faszientraining Kurs jeweils Samstag und Sonntag. Dieser ist ein Grundkurs für Anfänger und Anwender.

Wir freuen uns auf Euch.


Letzter Hufgrundkurs dieses Jahr mit Georg Franz Stinauer am Sonntag den 15.10.2017

Der Hufgrundkurs ist für Jedermann der sich für den Bewegungsapparat seines Pferdes interessiert, speziell auch für Hufschmiede, Tierärzte und Therapeuten sehr interessant.

                                   

  Zeitungsbericht aus der Süddeutschen vom 19. Juli 2017 

  Innovativer Hufschmied            *      Passende Schuhe aus Eisen

Georg Stinauer ist Weltmeister im Hufebeschlagen - und will jetzt ein revolutionäres Buch über dieses Handwerk schreiben


http://www.sueddeutsche.de/muenchen/innovativer-hufschmied-passende-schuhe-aus-eisen-1.3594880

Ein bitterer Geruch beißt in die Nasenschleimhäute, weißlicher Rauch steigt zwischen den beiden Männern auf, von denen nur die gebeugte Hinterfront zu sehen ist. Konzentriert neigen sie sich über das Vorderbein eines braunen Pferdes. Es steht mit zwei Führstricken angebunden in der Stallgasse. Ein Stall in der Olympiareitanlage in Riem. Es zischt ein bisschen, als das Hufeisen, mit dem Schmied Georg Stinauer eben von seinem roten Kleintransporter zurück gekommen ist, die äußerste Schicht des Hufrands versengt und jener beißende Dampf zwischen dem glühenden Eisen und dem lebendigen Horn hervorquillt. Doch der Gestank, der ein wenig an im Fön verbrannte Haare erinnert, scheint den Hufschmied und seinen Auszubildenden ebenso wenig zu stören wie den braunen, hochgewachsenen Wallach, der, in sein Schicksal ergeben, in Richtung seiner vierbeinigen Kollegen blickt.

Springpferd Sam hatte ein Jahr Zeit, sich daran zu gewöhnen, dass Hufschmied Stinauer alle paar Wochen an seinen Füßen herumwerkt. Es zuckt nicht einmal, als jetzt ein schwerer Hammer mit lauten Schlägen lange kantige Nägel durch die Löcher im Eisen und den Rand des Hufes treibt. "Das ist wie Zehennägel schneiden", kommentiert der Hufschmied, "das Pferd spürt, dass da was passiert, aber es tut ihm nicht weh." Wenn man es richtig macht. Und das ist Stinauers oberstes Ziel.

Hufebeschlagen ist für den 31-Jährigen aus Fürmosen im Ebersberger Landkreis mehr als reines Handwerk, eher schon eine Wissenschaft, die ihn auch über seine Arbeitszeit hinaus umtreibt, jetzt will er sogar ein Buch darüber schreiben. Seit zehn Jahren ist er mit Hammer und Amboss unterwegs, selbständig gemacht hat er sich 2009. "Das Draußensein, mit Menschen zusammenkommen, das ist genau das Richtige für mich. Pferde mag ich sowieso", erzählt er, seine Schwester habe ein Art "Familienpferd" gehabt. Noch wichtiger aber, setzt er hinzu, sei die Tatsache, dass er sich als selbständiger Hufschmied niemandem unterordnen müsse.

 Ganz früh, schon bevor er sich bei der Abschlussprüfung zum Schmied im Haupt- und Landesgestüt Schwaiganger mit dem Prüfer angelegt hatte, war ihm klar, dass er gerne mal über den Tellerrand hinaus guckt - und damit aneckt. Die Schmiedeprüfung hat er schließlich nicht in Bayern gemacht, wegen unüberbrückbarer Differenzen mit dem Ausbilder über das Für und Wider rasch herausnehmbarer Hufstollen für Deckhengste. Neun staatliche oder staatlich anerkannte Hufbeschlagschulen gibt es in Deutschland. Seine Abschlussprüfung in Rheinland-Pfalz hat er letztlich als einer der zwei Besten bestanden. "Etwas innovativer" sei es dort zugegangen als in Bayern, urteilt er.

Weiterdenken, weiterbilden, besser werden, das gehört für ihn zum Geschäft. Zweimal hat er schon an einem Fachlehrgang des Schweizers Stefan Wehrli, dem Guru unter den Hufschmieden, teilgenommen; in Riesenbeck, den Stallungen des international erfolgreichen Springreiters Ludger Beerbaum - und die abschließenden Prüfungen gegen 200 Teilnehmer aus aller Welt gewonnen. Wenn der Schweizer Hufschmiedepromi ein Pferd beschlägt, dann schaut er nicht nur von außen auf den Huf, sondern überprüft den Sitz des Eisens vorher und nachher mittels Röntgenaufnahmen. Er will sehen, was im Bein des Tieres passiert, wenn die Hufstellung verändert wird, das Tier mit Kunststoff statt der klassischen Eisen beschlagen wird. Der junge Hufschmied aus dem Landkreis Ebersberg denkt ganz ähnlich, wenn er auch auf das Röntgen verzichtet. Doch wenn man ihm zusieht beim Arbeiten und zuhört, wie er das Gangwerk des Pferdes von innen und außen beschreibt, drängen sich Assoziationen auf von medizinischen Interieur-Tafeln, von Muskelsträngen, Knochenansätzen, dem Verlauf von Sehnen und Bändern. Die gesamte Anatomie spielt bei Stinauers Betrachtungen eine Rolle, und damit unterscheidet er sich von vielen seiner Kollegen. Nach dem Vorbild Leonardo da Vincis hat er sich einen filigranen Winkelmesser fertigen lassen, der ein wenig einem Zirkel, ein wenig einem Sextanten ähnelt. Damit vermisst er die Hufe. Hufkrone, Fessel, Fesselgelenk, Hufunterseite, alles sollte im richtigen Winkel zueinander stehen, und zum Boden, damit das Pferd gut laufen kann. "Am goldenen Schnitt", erklärt der Hufschmied, der neben seiner Ausbildung zum Schlosser, Metallbauer und Gestalter und der zweijährigen Hufschmiedelehre die Akademie für Design und Gestaltung in München besucht hat, "kann man sich auch bei der Betrachtung des Pferdes orientieren."

32 verschiedene Messpunkte markiert er an Körper und Beinen des Pferds, bevor er mit der eigentlichen Arbeit am Huf überhaupt erst beginnt. Mit weißen Punkten bezeichnet er auf dem braunen Fell des Wallachs den Verlauf von Schwerpunktlinien. "Hier, an der Schulter - der Punkt muss genau über der Mitte des Hufs sein, dann steht er richtig." Eine weitere Markierung landet auf der Außenseite der Hufwand, und ein rascher Seitenblick geht zur jungen Besitzerin des Springpferds, "das geht schon wieder weg", raunt er hinüber und zwinkert ihr zu. Die junge Frau schaut ein wenig zweifelnd, doch sie hat allen Grund, dem Hufschmied zu vertrauen. Noch im vergangenen Jahr war der Wallach wegen einer Sehnenentzündung nur in der Box gestanden, seit Stinauer seine Hufe behandelt, läuft er wieder. Jetzt geht sie mit ihm S-Springen, oberste Schwierigkeitsklasse also. "Das macht den Unterschied aus zwischen einem 5000 Euro-Pferd und einem 50 000-Euro Pferd", sagt der Schmied, "ob es läuft oder nicht."

60 Euro waren Stinauers erster Monatsverdienst, nachdem er sich als Hufschmied selbständig gemacht hatte. Es gab keinen Kundenstamm, den er von einem Vorgänger übernehmen konnte, er musste sich erst bekannt machen. Mittlerweile sagt er regelmäßig Anfragen ab, die Mundpropaganda funktioniert - weltweit offenbar. Was wohl nicht nur daran liegen mag, dass er sich am Ende der Beerbaumschen Schmiedekurse inoffizieller Schmiedeweltmeister nennen konnte.

Einmal hat ihn ein arabischer Pferdezüchter für eine Woche nach Abu Dhabi eingeladen, um seinen Vollblütern die Hufe zu beschlagen. Letztendlich habe er dem Besitzer geraten, die feingliedrigen Pferde allesamt auf "barfuß" umzustellen, also ohne Hufeisen laufen zu lassen. "Der Sand, auf dem sie gehen, ist rundkörnig, die brauchen gar keine Eisen, da schleift sich nicht viel ab." Das mit dem Beschlagen sei ohnehin nur "von uns rübergeschwappt", jahrtausendelang hatte niemand daran gedacht, den Wüstenpferden Schuhe aus Eisen zu verpassen. Und so müsse er wenigstens nicht wieder hin und "bei 45 Grad im Schatten Pferde beschlagen." Überhaupt, der Umgang der arabischen Reichen mit ihren Angestellten - "na, des mog I ned." Eine andere Reise führte Stinauer nach Finnland, zu einer früheren Kundin. "Sie musste dort 500 Kilometer fahren, um ihr bestes Pferd so beschlagen zu lassen, dass es laufen konnte", erzählt Stinauer, "bei mir ist es auch gelaufen". Er grinst. "Also hat sie mich geholt."

 Und so kommt der junge Mann, der seit zehn Jahren keinen Urlaub mehr gemacht hat, wenigstens hin und wieder ins Ausland. "Ich brauch' keine Ferien. Acht Stunden Arbeit am Tag, acht Stunden Schlafen und acht Stunden Freizeit, was will i mehr", konstatiert er in seinem weichen oberbayerischen Dialekt - der ihm als Lehrling in Schwaiganger sogar mehrere Auftritte in der BR-Fernsehdokumentation "Rossnarrisch" eingebracht hat. Mit dem Buch, das der Hufschmied jetzt plant, will er nichts weniger als sein Metier revolutionieren. "In den meisten Büchern über Hufbeschlag sind seit 100 Jahren die selben Fotos drin, da hat sich nichts weiter entwickelt." Vor etlichen Monaten hat er angefangen, die Erkenntnisse seiner Arbeit zu dokumentieren. Zu seinem Werkzeug gehört neben einem selbst gebauten fahrbaren Untersatz, auf dem er beim Hufebeschlagen sitzt, um sein respektables Kreuz zu schonen, auch eine dicke Kladde. In ihr notiert er akribisch jede Veränderung in der Beinstellung, der Bewegung, der Hufform der Pferde. Nach dem Beschlagen lässt er seinen Lehrling Fabian den Winkel des Hufmantels zum Boden messen, wirft dann noch mal einen prüfenden Blick auf die Bewegungen von Sams Hinterpartie, als ihn Fabian zu seiner Box zurück führt. Er gibt inzwischen Hufseminare für Schmiede, aber auch für normale Pferdeleute. "Es könnten so viele Pferde besser laufen", sagt er, "man könnte so viel machen, wenn es den Leuten wichtig wär".

Daran aber arbeitet er noch: Am Verständnis für seine Arbeit, dafür, dass er auch mal zwei oder drei Stunden braucht für ein Pferd, wenn er es für nötig hält, und dass dann eben auch 150 bis 200 Euro kostet. Ein spezielles Hufeisen hat er entwickelt und patentieren lassen, das die Vorzüge unterschiedlicher Materialien wie Kunststoff, Eisen und Aluminium vereint. Und er arbeitet daran, Nachwuchs auszubilden für einen Beruf, der noch vor wenigen Jahrzehnten auszusterben drohte. Jetzt hat sich die Sache geändert, die Zahl der Pferde vor allem in den Speckgürtelgemeinden wächst kontinuierlich, die Schmiede kommen den Aufträgen kaum mehr nach. Da werden Stinauers acht Stunden Arbeit am Tag vielleicht nicht mehr lange reichen.

Wann: Sonntag den 15.10.2017 von  9.00 Uhr – 16.00 Uhr    Anmeldung bis zum 10.10.2017

Für wen: Reiter, Pferdebesitzer, Hufpfleger, Huforthopäden, Hufschmiede, Tierärzte, Laien und alle               Interessierten.

  Wir erleben einen Tag voller Theorie und Praxis.

  • Der  Huf von innen nach außen
  • Beurteilung in der Bewegung
  • Vermessung im Stand
  • Diskussionsrunde Eckstreben
  • Der richtige Abrollpunkt

Gerne können auch Ihre Pferde zum Beschlag oder Ausschneiden, mit gebracht werden. Ausführliche Beratung, Erklärung und Vermessungen sind hierbei mit enthalten.

(Kosten für Ausschneiden ,Beschlag und Tagesbox sind nicht im Seminar enthalten und werden gesondert berechnet.)

Ausschnitt aus der Presse April 2015 Hufschmiedewettbewerb bei Ludger Beerbaum * Beste Hufschmiede und Tierärzte ermittelt *

Der anspruchsvolle Lehrgang für Hufschmiede und Tierärzte unter Stefan Wehrli ist am Samstagmorgen mit einem Wettbewerb beendet worden.

Diesen Wettbewerb hat Georg Franz Stinauer (Deutschland), ein Hufschmied, gewonnen.

Unter den Tierärzten siegte Linda Klein (Schweiz).

Die 12 besten Lehrgangsteilnehmer werden nun zu einem Praxistag am 5. Juni eingeladen. Dieser Praxistag auf der Anlage von Ludger Beerbaum in Riesenbeck wird ganz im Zeichen des Röntgens und Beschlagens von Hufen bestehen.“

Veranstaltungsort:

Hugoshof,  Krögelstein 104,  96142 Hollfeld               

Sonntag, 15.10.2017 von  9.00 bis 16.00 Uhr

Seminargebühr: 60,00 € (max. 10 Teilnehmer)

Tagesboxen, falls eigenes Pferd dabei: 20,00 €

  

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471

Euer Team vom Hugoshof


Entspannter Herbstritt 14.10.2017

Hugos jährlicher Herbstritt findet wieder statt!

Entspannt und respektvoll in den Herbst 2017 lautet das diesjährige Motto. Wir verbringen wieder einen tollen Tagesausritt durch die wunderschöne fränkische Schweiz.

Es ist jeder herzlich Willkommen.


2. Faszien Vortrag am 22.09.2017 von 19- 22 Uhr mit

anschließenedem HBF- Faszientraining- Wochenende vom 23.- 24.09.2017 für Anfänger und Anwender!

 Es sind noch Plätze frei, Anmeldungen gerne bei Frau Schilaski :-)

 



Dateidownload
Faszienvortrag
faszien v 2.jpg [ 276.3 KB ]
Dateidownload
HBF + Statisches Faszientraining
faszien 2.jpg [ 193 KB ]





 Jährlicher Besuch von der Hacker Ranch

Am 19.08.2017 machten unsere Freunde von der Hacker Ranch (Gesees) wieder einen Ausritt zu uns auf den Hugoshof.

 

 



Faszien Abendvortrag voller Erfolg

Nachdem  der Abendvortrag über Faszien so einen riesen Zuspruch erhalten hat, werden wir im September + Oktober noch einmal einen Abendvortrag veranstalten + zusätzliches Horse Body Forming Wochenende für Anfänger und Anwender.

Es ist so schön zu sehen, dass immer mehr Leute weiter denken..

Danke für Eure Unterstützung :-)




 Abendvortrag Faszienfunktionen 11.08.2017 , 19 - 22 Uhr 

Was sind eigentlich Faszien!? Was sind ihre Aufgaben? Wie können wir sie lösen und unseren Pferden etwas Gutes tun?

Liebe Freunde, um Euch das ganze Thema bzgl. der Faszien näher zu bringen, veranstalten wir am  Freitagabend den 11.08.17 von 19 – 22 Uhr, ein Abendvortrag über die Bedeutung der Faszienfunktion für die Gesundheit  in Therapie, Training  und im Pferdesport mit Herrn Franz Grünbeck.

 So bekommt der ein oder andere einen kleinen Einblick in unsere Arbeit. Hierzu bieten wir außerdem über das Jahr verteilt, Kurse und auch gerne Einzeltermine an.

---> Gruppen Anmeldungen ab 5 Personen bekommen einen Nachlass von 5 € pro Person <----

Gebühr Abendvortrag 25,- € p. P.

Hier der Flyer zum herunterladen

Dateidownload
Flyer Info-Abendvortrag über Faszienfunktionen


Falls ihr noch weitere Fragen habt, meldet euch ;-).

Sonnige Grüße, Hugo und das ganze Team vom Hugoshof


Theoretischer Hufgrundkurs mit Georg Franz Stinauer am 24.06.2017

Wann: Samstag den 24.06.2017 von  9.00 Uhr – 16.00 Uhr                      Anmeldung bis zum 20.06.2017

Für wen:           Reiter, Pferdebesitzer, Hufpfleger, Huforthopäden, Hufschmiede,

                           Tierärzte, Laien und alle Interessierten.

  Wir erleben einen Tag voller Theorie und Praxis.

  • Der  Huf von innen nach außen
  • Beurteilung in der Bewegung
  • Vermessung im Stand
  • Diskussionsrunde Eckstreben
  • Der richtige Abrollpunkt

Gerne können auch Ihre Pferde zum Beschlag oder Ausschneiden, mit gebracht werden. Ausführliche Beratung, Erklärung und Vermessungen sind hierbei mit enthalten.

(Kosten für Ausschneiden ,Beschlag und Tagesbox sind nicht im Seminar enthalten und werden gesondert berechnet.)

Ausschnitt aus der Presse April 2015 Hufschmiedewettbewerb bei Ludger Beerbaum * Beste Hufschmiede und Tierärzte ermittelt *

Der anspruchsvolle Lehrgang für Hufschmiede und Tierärzte unter Stefan Wehrli ist am Samstagmorgen mit einem Wettbewerb beendet worden.

Diesen Wettbewerb hat Georg Franz Stinauer (Deutschland), ein Hufschmied, gewonnen.

Unter den Tierärzten siegte Linda Klein (Schweiz).

Die 12 besten Lehrgangsteilnehmer werden nun zu einem Praxistag am 5. Juni eingeladen. Dieser Praxistag auf der Anlage von Ludger Beerbaum in Riesenbeck wird ganz im Zeichen des Röntgens und Beschlagens von Hufen bestehen.“

Veranstaltungsort:

Hugoshof,  Krögelstein 104,  96142 Hollfeld               

Samstag, 24.06.2017 von  9.00 bis 16.00 Uhr

Seminargebühr: 60,00 € (max. 10 Teilnehmer)

Tagesboxen, falls eigenes Pferd dabei: 20,00 €

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471.

Euer Team vom Hugoshof


Horse Bodyforming und Faszientraining vom Boden aus, was ist das eigentlich?

Da das Lösen von Verspannungen statisch alleine nicht nachhaltig ist, werden mit HORSE bodyforming Strukturen in der Bewegung gelöst, stabilisiert und  gefestigt.

WANN?

HORSE bodyforming ist sinnvoll,

  • bei Sattelthemen zur Erlangung der Rumpfstabilität
  • nach anstrengenden Trainingseinheiten
  • um Faszienverklebungen in der Bewegung zu lösen
  • bei Bewegungseinschränkungen
  • um Strukturen auf das Tragen eines Reiters vorzubereiten (Jungpferdearbeit)
  • um den Rumpf zu stabilisieren

 WIE?

Idealerweise lösen Sie die Faszien Ihres Pferdes zuvor statisch, bevor Sie mit  einer HORSE Bodyforming Einheit beginnen. Dadurch ist es für Ihr Pferd einfacher von alten, ungesunden Bewegungsmustern weg zukommen. 

HORSE bodyforming wirkt über die Faszien und bringt

  • Bewegungsvielfalt als Grundlage für Faszienfitness
  • mentale Ausgeglichenheit des Pferdes (als Vorraussetzung für das "Abholen der Pferde über den Geist")
  • über klare Laufwege
  • direkt wirkende Signalgebung

 Wir arbeiten beim HORSE bodyforming die Pferde auf einem Viereck (z.B. mit Hütchen als Marker). Das Pferd trägt den HORSE Bodyformer und das MOBILITY Bridle. Durch spezielle Übungsabfolgen (Laufwege) werden die unterschiedlichen Muskelgruppen angesprochen. Der Bodyformer fungiert quasi als "Bewegungscoach", der z.B. das Pferd daran erinnert, sich im Rippenkasten zu heben.

Die Basis-Übungsabfolgen erlernen Sie im Rahmen der Ersteinschulung. 

Resulat: Bodyforming-Pferde suchen den Anschluss an den Menschen sind zufrieden und mental ausgeglichen!


WER?

Bereits nach einer sorgfälitgen Ersteinschulung ist ein verantwortungsvolles Arbeiten möglich. Eine weitere Begleitung durch unsere HORSE bodyforming Partner und HORSE bodyforming Instruktoren ist sinnvoll und wird auch sehr gerne von unseren Kunden angenommen.


 20.-21.05.2017 Bernd Hackl Kurs am Hugoshof 

War wieder ein voller Erfolg mit einem gut besuchten Hugoshof. :-)

Danke an alle Teilnehmer und Helfer für ein gelungenes Kurs- Wochenende.

 

Statisches Faszientraining & HORSE bodyforming & HBF-Reiten
3 Tages Seminar für Fortgeschrittenemit Franz Grünbeck vom 21.04.-23.04.17





Ziel des Kurses:
Der Kurs richtet sich an Pferdebesitzer, die bereits praktische Erfahrung mit dem statischen Faszientraining und HORSE bodyforming gemacht haben.

Wir verbessern und verfeinern unsere Techniken beim statischen Faszientraining und beim HORSE bodyforming. Anschließend werden die Prinzipien in den Sattel übertragen.
Der Kurs besteht aus einigen kurzen Theorieblöcken und jeder Menge Praxisarbeit.

Wesentliche Schwerpunkte sind:

- Verbesserung von Rumpfstabilität und Tragefähigkeit beim Pferd
- Verbesserung der Körperwahrnehmung und der Hilfengebung beim Reiter
- Verbesserung von Balance und mentale Stärkung von Reiter und Pferd

Teilnahme nur mit eigenem Pferd möglich!
Preis: 290 €
Box: 20 € pro Tag inkl. Wasser und Heu
Veranstaltungsort: Hugoshof, Krögelstein 104, 96142 Hollfeld
Fr. 9 – ca. 17 Uhr, Sa. 9- ca. 17 Uhr, So. 9 – ca. 16:00 Uhr.


Theoretischer Hufgrundkurs mit Georg Franz Stinauer am 11.03.2017


Wann: Samstag den 11.03.2017 von  9.00 Uhr – 16.00 Uhr     Anmeldung bis zum 08.03.2017

Für wen: Reiter, Pferdebesitzer, Hufpfleger, Huforthopäden, Hufschmiede, Tierärzte, Laien und alle Interessierten.

 

Wir erleben einen Tag voller Theorie und Praxis.

  • Der  Huf von innen nach außen
  • Beurteilung in der Bewegung
  • Vermessung im Stand
  • Diskussionsrunde Eckstreben
  • Der richtige Abrollpunkt

 

 

 

 

 



Gerne können auch Ihre Pferde zum Beschlag oder Ausschneiden, mit gebracht werden. Ausführliche Beratung, Erklärung und Vermessungen sind hierbei mit enthalten.

(Kosten für Ausschneiden ,Beschlag und Tagesbox sind nicht im Seminar enthalten und werden gesondert berechnet.)

Ausschnitt aus der Presse April 2015 Hufschmiedewettbewerb

* Beste Hufschmiede und Tierärzte ermittelt *

Der anspruchsvolle Lehrgang für Hufschmiede und Tierärzte unter Stefan Wehrli ist am Samstagmorgen mit einem Wettbewerb beendet worden. Diesen Wettbewerb hat Georg Franz Stinauer (Deutschland), ein Hufschmied, gewonnen. Unter den Tierärzten siegte Linda Klein (Schweiz). Die 12 besten Lehrgangsteilnehmer werden nun zu einem Praxistag am 5. Juni eingeladen. Dieser Praxistag auf der Anlage von Ludger Beerbaum in Riesenbeck wird ganz im Zeichen des Röntgens und Beschlagens von Hufen bestehen.“

Veranstaltungsort:

Hugoshof,  Krögelstein 104,  96142 Hollfeld               

Samstag, 11.03.2017 von  9.00 bis 16.00 Uhr

Seminargebühr: 60,00 € (max. 10 Teilnehmer)

Tagesboxen, falls eigenes Pferd dabei: 20,00 €

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471.

Euer Team vom Hugoshof


Jahresplan 2017

 

März

Sa. 11.03.17             Hufgrundkurs Georg Franz Stinauer 

April

Fr. 21.04.17             *HBF- Reiten Kurs- Franz Grünbeck

Sa. 22.04.17            *HBF- Reiten Kurs- Franz Grünbeck

So. 23.04.17            *HBF- Reiten Kurs- Franz Grünbeck

Sa. 29.04.17            Hufgrundkurs Georg Franz Stinauer

Mai        

Sa. 20.05.17            Bernd Hackl Kurs
So. 21.05.17            Bernd Hackl Kurs

Juni   

Sa. 03.06.17            HBF + Faszientraining Auffrischungskurs mit Hugo + Steffi
So.
04.06.17            HBF + Faszientraining Auffrischungskurs mit Hugo + Steffi

Sa. 24.06.17            Hufgrundkurs Georg Franz Stinauer

August      

Fr. 11.08.17            HBF Fortbildung Reiten + Faszientrainings- Kurs mit Franz Grünbeck für Instruktoren, Partner und

                               Fortgeschrittene

                              + Abendvortrag Faszienfunktionen mit Franz Grünbeck, Was sind eigentlich Faszien?

Sa. 12.08.17            HBF Fortbildung Reiten + Faszientrainings- Kurs  mit Franz Grünbeck für Instruktoren, Partner und       

                                 Fortgeschrittene

So. 13.08.17            HBF Fortbildung Reiten + Faszientrainings- Kurs mit Franz Grünbeck für Instruktoren, Partner und

                                 Fortgeschrittene

Sa. 19.08.17            Hufgrundkurs Georg Franz Stinauer 

Oktober

Sa. 14.10.17             Herbstritt   Hugo Gammisch

So.15.10.17              Hufgrundkurs Georg Franz Stinauer

*HBF= Horse Bodyforming Reiten für Fortgeschrittene, Instruktoren und Partner.  ------ > Nur mit eigenem Pferd!


                     Das Jahr 2016                           


13.08.2016 + 01.10.16 + 26.11.16:    jeweils 1 Tageskurs mit Herrn Georg Franz Stinauer

                                                           Theoretischer Huf-Grundkurs  + vermessen am Pferd  

17.09.-18.09.2016:                             2 Tageskurs mit Herrn Franz Grünbeck Horsebodyforming – 

                                                           und statisches Faszientraining

02.10.2016:                                        Herbstritt am Hugoshof

In Planung :                                       Verladetraining und Anhängerführerschein


17.09.-18.09.2016 Horse bodyforming und statisches Faszientraining für Anfänger und Fortgeschrittene, "Faszinetik" mit dem Entwickler Franz Grünbeck.

Wann:         Sa. 17.09. – So. 18. September 2016 von 9:00 Uhr – ca. 16:00 Uhr

Für wen:     Der Kurs ist besonders für Horse-Bodyformer Anwender, Tierärzte, Therapeuten, Trainer, Besitzer, Reiter und informierte Laien gedacht.

                   Die genauen Inhalte werden je nach Vorwissen und Schwerpunkt-Interessen auf die Teilnehmer abgestimmt.

Ziel des Kurses:

Statisches Faszientraining und HORSE bodyforming ist für jeden leicht erlernbar. Beim HORSE bodyforming bedienen wir uns eines konsequenten Führungsstils, der über die mentale Ebene den Zugang zum Pferd

findet. So erreichen wir die freiwillige Mitarbeit des Pferdes. Die Kursteilnehmer bekommen einfache Techniken vermittelt, um Ihre Führungskompetenz in der jeweiligen Situation zu verbessern.

Sie lernen

  • Faszienfunktion und Wichtigkeit verstehen
  • Faszien lösen in Theorie und Praxis (in Vorbereitung zum HORSE bodyforming)
  • Pferde besser zu "lesen"
  • Bewegungsbilder und Bewegungsstile zu erkennen
  • Gangunreinheiten bereits in einem sehr frühen Stadium zu erkennen und von der anatomischen und biomechanischen Seite zu entschlüsseln

Veranstaltungsort:

Hugoshof, Krögelstein 104, 96142 Hollfeld         

Sa.  9 - ca. 16.00 Uhr, So. 9 – ca. 16 Uhr.


Seminargebühr aktiver Teilnehmer

mit Pferd:

  

215,00 €

  

(max. 10 aktive Teilnehmer)

Gastbox  je   Tag, inkl. Heu:

Gebühr passive Teilnehmer: 

 

Leihpferd                                       

15,00 €

60,00 €

 

Nach Absprache

  

(Achtung, auch Tagesgäste benötigen Box)

(Anzahl passive Teilnehmer begrenzt!)

  

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471.

 



2. Theoretischer Hufgrundkurs mit Georg Franz Stinauer am 13.08.2016

Wann: Samstag den 13.08.2016 von  9.00 Uhr – 16.00 Uhr     Anmeldung bis zum 10.08.2016

Für wen: Reiter, Pferdebesitzer, Hufpfleger, Huforthopäden, Hufschmiede, Tierärzte, Laien und alle Interessierten.

Wir erleben einen Tag voller Theorie und Praxis.

  • Der  Huf von innen nach außen
  • Beurteilung in der Bewegung
  • Vermessung im Stand
  • Diskussionsrunde Eckstreben
  • Der richtige Abrollpunkt


Gerne können auch Ihre Pferde für Beschlag oder Ausschneiden, mit gebracht werden. Ausführliche Beratung, Erklärung und Vermessungen sind hierbei mit enthalten.

(Kosten für Ausschneiden ,Beschlag und Tagesbox sind nicht im Seminar enthalten und werden gesondert berechnet.)

Ausschnitt aus der Presse April 2015.Der anspruchsvolle Lehrgang für Hufschmiede und Tierärzte unter Stefan Wehrli ist am Samstagmorgen mit einem Wettbewerb beendet worden. Diesen Wettbewerb hat Georg Franz Stinauer (Deutschland), ein Hufschmied, gewonnen. Unter den Tierärzten siegte Linda Klein (Schweiz). Die 12 besten Lehrgangsteilnehmer werden nun zu einem Praxistag am 5. Juni eingeladen. Dieser Praxistag auf der Anlage von Ludger Beerbaum in Riesenbeck wird ganz im Zeichen des Röntgens und Beschlagens von Hufen bestehen.“

Veranstaltungsort:

Hugoshof,  Krögelstein 104,  96142 Hollfeld               

Samstag, 13.08.2016 von  9.00 bis 16.00 Uhr

Seminargebühr: 60,00 € (max. 10 Teilnehmer)

Tagesboxen, falls eigenes Pferd dabei: 20,00 €

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471

Euer Team vom Hugoshof


Die nächsten Termine am Hugoshof:

13.08.2016 + 01.10.16 + 26.11.16: 

jeweils 1 Tageskurs mit Herrn Georg Franz Stinauer Theoretischer Huf-Grundkurs   vermessen am Pferd  

17.09.-18.09.2016:      2 Tageskurs mit Herrn Franz Grünbeck  Horsebodyforming –   und statisches Faszientraining

02.10.2016:                  Herbstritt am Hugoshof

In Planung :                 Verladetraining und Anhängerführerschein


* Steffi Schilaski ab sofort auch Horse-Bodyforming Instructor

Steffi hat ihre Prüfung zum Horse-Bodyforming Instructor erfolgreich absolviert.

Herzlichen Glückwunsch!


                                                  ACHTUNG                                       

Am 21.-22.07.2016 besucht uns der Pferdeprofi aus dem TV Bernd Hackl

Die Telefone laufen nach wie vor heiss :-)












*Unser Bernd Hackl Kurs war einfach spitze*

Vielen Dank für das tolle Feedback..

Wir haben uns sehr über das riesen Interesse und die vielen Gäste (ca. 70 Personen) auf dem Hugoshof gefreut.

An den Tagen zuvor kamen so viele weitere Anfragen, dass wir leider nicht mehr alle annehmen konnten -> aber ein weiterer Kurs mit Bernd ist in Planung. :-)

Trotz des verregneten 1. Tages hielten alle aktiven Teilnehmer, Zuschauer und Besucher wacker durch und wurden dafür am Freitag umso mehr mit Sonneschein belohnt.

Im großen und ganzen ein toller Kurs. Ein herzliches Dankeschön geht an Bernd, alle Helfer und Teilnehmer. Wir denken das jeder wertvolle Tips von unserem Pferdeprofi mit nach Hause nehmen konnte.

 Auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Hugoshof.. www.berndhackl.de

 




1. Theoretischer Hufgrundkurs mit frisch gekührtem Wettbewerbssieger- bester Hufschmied- 

bei Ludger Beerbaum, Georg Franz Stinauer war ein voller Erfolg.

Georg Stinauer gewann den Internationalen Wettbewerb für Hufschmiede im *Riesenbeck International* Zentrum bei Ludger Beerbaum.

Somit wurde er zum besten Hufschmied unter internationaler Konkurrenz gekührt.

Wir freuen uns das er mittlerweile ein sehr guter Freund vom "Hugoshof Team" geworden ist und sein Wissen an uns und alle Interessierten weiter gibt.

http://riesenbeck-international.com/de/news/29042015-beste-hufschmiede-und-tier-rzte-ermittelt


Es stehen 2 Kurse im ersten Halbjahr auf dem Hugoshof an.

Wir freuen uns riesig auf den Besuch von unseren lieben Freunden Bernd Hackl und Franz Grünbeck.

Außerdem schaut der Pferdezahnarzt mal wieder nach dem rechten..

Für alle Termine und Details lest bitte einfach weiter :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.04.-01.05.2016 Horse Body Forming Kurs mit Franz Grünbeck

HORSE bodyforming und statisches Faszientrainingfür  Einsteiger und Fortgeschrittene mit FRANZ GRÜNBECK  

Ziel des Kurses:
Statisches Faszientraining und HORSE bodyforming ist für jeden leicht erlernbar. Beim HORSE bodyforming bedienen wir uns eines konsequenten Führungsstils, der über die mentale Ebene den Zugang zum Pferd findet. So erreichen wir die freiwillige Mitarbeit des Pferdes.

Die Kursteilnehmer bekommen einfache Techniken vermittelt, um Ihre Führungskompetenz in der jeweiligen Situation zu verbessern.

Sie lernen:
Faszienfunktion und Wichtigkeit verstehen ...
Faszien lösen in Theorie und Praxis (in Vorbereitung zum HORSE bodyforming) Pferde besser zu "lesen"Bewegungsbilder und Bewegungsstile zu erkennen Gangunreinheiten bereits in einem sehr frühen Stadium zu erkennen und von der anatomischen und biomechanischen Seite zu entschlüsseln.

Die genauen Inhalte werden je nach Vorwissen und Schwerpunkt-Interesse auf die Teilnehmer
abgestellt. Der Kurs ist besonders für Trainer, Therapeuten, Tierärzte und informierte Laien gedacht.

Seminargebühr aktiver Teilnehmer mit eig. Pferd:   215,00 € (max. 9 aktive Teilnehmer)

Gastbox  je Tag, inkl.  Heu:15 €

Gebühr passive Teilnehmer: 60,00 €

(Achtung, auch Tagesgäste benötigen Box, Anzahl passive Teilnehmer begrenzt!)


2. Mai Besuch vom Pferdezahnarzt Lutz Ort

Am 2.Mai kommt Pferdezahnarzt Lutz Orth wieder zum Hugoshof (Termine ab 14 Uhr)

Wie schon letztes Jahr, kommt er wieder, der Pferdezahnarzt am 2. Mai 2016  zu uns und Umgebung (BT, KU, LIF, BA).
Lutz Orth behandelt all seine Patienten ausschließlich mit Handarbeit, ohne Druck, Zwang und Sedierung..
Herrn Orths Markenzeichen ist die Jahrzehntelange Erfahrung und sein respektvoller und sensibler Umgang mit seinen Patienten!!!  
Warum überhaupt ein Zahnarzt für’s Pferd?

- einmal im Jahr sollte eine Kontrolle stattfinden...
- Pferdezähne wachsen immer und sollten, bei Fehlstellungen (z.B.
bei Haken oder ähnliches) der restlichen Kaufläche        angepasst werden
- „Rittigkeitsprobleme“ können auch von den Zähnen herkommen

Eine routinemäßige Behandlung kostet 85 Euro.
Is nix, dann kosts a nix :-)!!!

Falls Ihr noch Fragen habt oder euch anmelden wollt, ruft bitte bei Hugo Gammisch unter 0172/ 86 46 928 an. Anmeldung auch per Whatsapp möglich, Facebook unter Hugoshof oder per Fax (09274 / /807473) / Telefon ab 20 Uhr 09274 / 807471

Das Team vom Hugoshof


Pferde Zahn Spezialist Lutz




21.07.-22.07.2016 Kurs mit dem Promi Pferdeprofi Bernd Hackl

Vom 21.07.16-22.07.16 findet am Hugoshof ein Kurs mit Bernd Hackl ( Die Pferdeprofis von Vox) statt. Maximal 10 aktive Teilnehmer. Passive Teilnehmer begrenzt.

Aktiver Teilnehmer: 240,- € für beide Tage inkl. Kaffee und Kuchen +Zzgl.  Tagesbox 25 €

Passive Teilnehmer: 20,- € pro Tag inkl. Kaffee und Kuchen

 

 

      Jahr 2015      

 

Faszienkurz 2015 mit Peter Benkelmann

Wir haben ein sehr lehrreiches Wochenende hinter uns.

Der Faszienkurs mit Peter Benkelmann war ein voller Erfolg.

Alle Teilnehmer waren begeistert und gleichzeitig verwundert was so ein kleines Faszienrad alles bewirken kann..  ;-)



 

Reitkurs mit Bernd Hackl

Super Kurs mit Bernd Hackl. Alle Teilnehmer haben wieder viel mitgenommen und die ein oder andere Aufgabe für Zuhause mitbekommen..  

 




Pferdezahnarzt Lutz Orth

Pferde Zahnarzt Lutz Orth konnte wieder einigen Pferden die Zähne richten und das ganz in Ruhe und ohne Zwang. Nachstehend ein paar Bilder.


1  

 


Hugo und Quittus besuchen Bayreuther Weihnachtsmarkt        

 

 

 

 

Erste Generation Horse Bodyforming Instruktoren ausgeblidet!

Hugo ist einer davon - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 

 

 

Schaut doch mal nach unter www.horse-bodyforming.com tolle Sache!!!

Hilft jedem Pferd bei dem ein oder anderen Problemchen.

 

Horse Bodyforming Abschlussprüfung in St. Peter Ording im Reit- und Pferdetheraphiezentrum bei Jana Henning

 

 

Verkauf

Ein Großteil unserer Pferde steht zum Verkauf, falls Sie sich für einen unserer Lieblinge interessieren, schreiben Sie uns ruhig an.

 

 

Stutbucheintragung Cottenbach am 19.04.2013

Eine riesen Mannschaft (4 + 2 Beiner, samt LKW und Hänger) war am 19.04.2013 nach Cottenbach  zur Stutbucheintragung aufgebrochen. 

Unsere fünf Youngster Ladies Pricarda, Fashion Coleen, Dobora, Corife und Corcona sowie klein Corabine (welche nur einen kleinen Ausflug mit machte) waren brav und sahen den Rummel um sie herum gelassen.

Pricarda, den Richtern noch etwas zu "kindlich", sollte noch ein Jahr Zeit bekommen und sich 2014 nochmals vorstellen.

Der Rest der Truppe wurde ins Stutbuch I aufgenommen.

Herzlichen Glückwunsch Hugo und vielen tausend Dank an alle Freunde und Helfer!

 

 

Arbeit mit dem Set HORSE Bodyformer &  MOBILITY Bridles

 

Ab sofort bietet Hugo die Arbeit mit dem Set HORSE Bodyformer und MOBILITY Bridles an.  

 

Hugo beobachtet diese Entwicklung schon über Monate. Nun hat er eine Schulung beim Hersteller und Erfinder dieser Methode, Herrn Franz Grünbeck, absolviert und steht in gutem Kontakt mit ihm . Hugo hat sich entschlossen sich das ganze Set zu kaufen und auch in unserer Umgebung mobile Hilfe zu leisten.

Ab sofort kann er gebucht werden.

Genial einfach - einfach genial. Mit HORSE bodyforming gelingt es den Pferden vom Boden aus, Verspannungszuständen und der damit im Zusammenhang stehenden Bewegungseinschränkungen und Schmerzen wirkungsvoll und nachhaltig heraus zu holen.

HORSE bodyforming ist kein Trainingsprogramm im herkömmlichen Sinn und steht damit in keiner Konkurrenz zu üblichen Programmen oder Ausbilungsmethoden.

Beim HORSE bodyforming trägt das Pferd den von extra entwickelten HORSE Bodyformer - einen Trainingsgurt, der durch bewegungsabhängige Impulse die Reflexzonen der Bauchmuskuklatur des Pferdes anregt.

  • Bewegungsmuskulatur wird gelockert und kann in den Ruhephasen entspannen
  • Verspannungen, Blockaden und Schmerzen lösen sich auf
  • deutliche Verbesserung im An- und Abspannen der Rückenmuskulatur wird sichtbar
  • Stabilisationsmukulatur wird aktiviert
  • Muskeltonus normalisiert sich

Über die physischen Effekte hinausgehend, bringt HORSE bodyforming auch eine mentale Stärkung. Die Pferde schließen sich an, werden sicher und selbstbewusst.


Turnier Sonnefeld / Bieberbach 13. + 14.10.2012

Valentina konnte in der Springprüfung Kl. L einen 5. Platz erreiten und im  M*-Springen Platz 8 belegen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Turnier Eiben Münchberg 23.09.2012

Bestzeit im M-Springen doch leider verhinderte ein kleiner Flüchtigkeitsfehler den Sieg. Am Ende war es Rang 6 für Corona und Valentina.

 

 


Turnier Demantsfürth 2012

Ein erfolgreiches Wochenende beim Reitturnier des RC Aischgrund in Demantsfürth am 15. + 16.09.2012 ging zu Ende.

Corona zeigte sich in Top Form und siegte in der Springprüfung der Kl. L. 

Der 2. Platz war es im anschließenden Punkte L.

In den beiden M Springen (darunter ein M- Zwei-Phasen Springen) hatten Sie leider etwas Pech mit jeweils einem Hindernisfehler. Dennoch konnten Sie sich über die tollen Ehrenpreise freuen und entspannt den Heimweg antreten.

Die Veranstalter, von dem doch recht überschaulichen Verein, hatten ein super Turnier aufgezogen und standen sehr freundlich mit Rat und Tat zur Seite, der Termin steht jetzt fest in unserem Turnierkalender.

 


 

 Turnier Gut Geigenreuth 2012

Am 16. + 17.06.2012 fand im Reitsportzentrum Gut Geigenreuth das alljährliche Reitturnier statt. Bei den tropischen Wochened- Temperaturen konnte Valentina mit Corona einen guten 3. Platz (von 53 Sarten), durch eine saubere Runde im L- Springen ergattern.

 

 


 

Freestyle Horse Agility Kurs auf unserem Hof

An nachstehendem Termin findet auf unserem Hof in Krögelstein ein Freestyle Horse Agility Kurs statt. Wer teilnehmen will sollte sich schnell anmelden, es ist der erste Kurs der in Franken überhaupt statt findet.

Interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen :-)

 

 

 

Turnier Fohrenreuth / Rehau 2012

Am 27.05.2012 startete Valentina mit Corona in Fohrenreuth. Hier konnte sie im M mit Siegerrunde die schnellste fehlerfreie Runde im Grundumlauf erreiten.

Als letztes Paar In der Siegerrunde hatten sie leider etwas Pech und rutschten im Endergebnis auf den 6. Platz.

 

 

 

Verkaufen Pferdeanhänger von Böckmann, bei Interesse bitte melden  

 

 

 

Turniernews Doppelsieg in Sonnefeld / Bieberbach 2012

Valentina startete in Sonnefeld / Bieberbach erstmals in die neue Turniersaison.

Hier wurden zwei Prüfungen genannt. Mit Ihrer Stute Corona konnte sie sich gleich sehr gut behaupten und siegte in der Springprüfung Kl. L sowie auch in der Springprüfung Kl. M (Man darf anmerken dass im M-Springen nur 3 Ritte fehlerfrei blieben).

Wir freuen uns über den super Start.

Weiter so..

 

 

 

NEUE VERKAUFSPFERDE  (siehe Rubrik "Verkaufspferde")

 

Anthony - 9 Jahre alt, Schimmel

Guccio - 3 Jahre alt, Schecke


05.11.2011 Reiterball

Und wieder ist ein Jahr vergangen und der Reiterball im Landgasthof Moreth in Altenplos steht vor der Tür. Am 05.11.2011 heißt es feiern, Spaß haben und Freunde treffen.

Veranstaltet wird der Reiterball ein mal mehr von Verena Grohs (Kanzlei Hübner, Meyer, Grohs) und Sabine Ströbel (Reitsportgeschäft Ströbel).

Hier nochmal die wichtigsten Daten:
Am Samstag, den 5.November 2011 findet unser alljährlicher Reiterball im Landgasthof Moreth in Altenplos statt.
Beginn: 19.30 Uhr
Einlass: ab 19.00 Uhr
Eintritt Saal: 10 Euro Eintritt Nebenzimmer: 8 Euro
Vorverkauf Saal: 9 Euro Vorverkauf Nebenzimmer: 7 Euro

Reservierungen und Kartenvorverkauf bei Reitsport Ströbel (0921/7931090) und
bei Kanzlei Hübner Mayer Grohs in Bayreuth.
Über Euer zahlreiches Erscheinen freuen wir uns sehr!!

 

31.05.2011 Große Überraschung Geburt von Corabiene

Zu unserer großen Überraschung erblickte am 31.05.2011 ein kleines Stutfohlen namens Corabiene das Licht der Welt.

Wir sind besonders stolz auf die kleine Maus, da sie ein "tuti completi" Fohlen vom Hugoshof ist.

Der Vater ist unser selbstgezogener 3- Jähriger Hengst Rados v. Radcliffe (v. Rivero II) und die Mutterstute unsere selbstgezogene Corcona v. Contenaro (v. Contender).